Sturz in die Schozach / Unterstützung Rettungsdienst

Hilfeleistung Rettungsdienst
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Feuerwehren Talheim und Lauffen am Neckar wurden am Freitag den 31.05.2019 um 11:26 Uhr in die Gartenstraße in Talheim alarmiert. Der Rettungsdienst hatte Ihre Unterstützung beim Patiententransport angefordert.

Dem Rettungsdienst wurde eine männliche verletzte Person in der Schozach gemeldet. Der Patient konnte beim Eintreffen der Feuerwehr Talheim noch nicht von den Sanitätern medizinisch versorgt werden, da die Schozach an dieser Stelle mit ca. 3 Metern hohen Mauern eingefasst ist. Die Feuerwehr Talheim stellte mittels eines Steckleiterteiles den Zugang zum Patienten her und alarmierte die Kameraden aus Lauffen am Neckar mit der Drehleiter nach. Die Bauliche Situation forderte den Drehleitermaschinisten einiges an Feinfühligkeit ab, da die Einsatzstelle nicht einsehbar war. Durch eine gute Kommunikation konnte aber auch diese Aufgabe zum Wohle des Patienten gemeistert werden.

Der Patient wurde vom Notarzt soweit stabilisiert das er auf einer Schleifkorbtrage unter Zuhilfenahme der Drehleiter aus der Schozach gehoben werden konnte.

Im Anschluss wurde der Patient noch unter Anleitung des Rettungsdienstes auf die Trage des Rettungsdienstes umgelagert und dem RTW zugeführt.

Talheim

TLF 16/25TLF 16/25
LF 8/6LF 8/6

Lauffen a.N.

DLA(K) 23/12DLA(K) 23/12
RWRW

weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen

RettungswagenRettungswagen
NotarztNotarzt
PolizeiPolizei
<< zurück
Dieser Artikelservice wird vom Kreisfeuerwehrverband Heilbronn angeboten - www.kfv-heilbronn.de